Vernetzungsstelle auf dem BNE-Fachtag

Der BNE-Fachtag steht dieses Jahr unter dem Motto: Neue Pfade auf dem Weg zur Schule von Morgen. Die Vernetzungsstelle ist mit einem Stand auf der Ideenwiese sowie mit einem Workshop zur nachhaltigen Mittagspause vertreten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
9:00 Uhr
- 15:45 Uhr
Jena
Veranstaltungsort:
Friedrich-Schiller-Universität,
Ernst-Abbe-Platz
8,07743 Jena

Wie können Jugendliche auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet werden? Wie lässt sich das komplexe Feld von Nachhaltigkeit gut in den Unterricht integrieren? Wie kann der Lernort Schule sich und seine Umgebung positiv beeinflussen? Welche guten Lehrmethoden und Inhalte haben sich als hilfreich erwiesen? Der Fachtag Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) begleitet Sie auf Ihrem Weg zur Schule von Morgen, und stellt Ihnen BNE zum Anfassen vor.
Die Veranstaltung bietet Ihnen eine Plattform für Inspiration, Austausch, Material und praktischen Erfahrungen im Bereich der Bildung für Nachhaltigkeit. Neben Fachvorträgen wird es Praxisräume und Impuls-Salons geben, in denen Sie Schulpraxis unmittelbar kennenlernen können.

Anmeldeschluss ist der 26. Juni 2024.

Lehrkräfte melden sich bitte über das Thüringer Schulportal an: www.schulportal-thueringen.de/catalog/detail?tspi=166345_ Die Veranstaltungsnummer lautet: 25 480 0701

Alle anderen Personen melden sich bitte über das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen an: www.nhz-th.de/bne-fachtag.html

Die Fachtagung ist eine Kooperation der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), des Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (TMBJS), Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM), des Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz (TMUEN), des Zukunftsfähiges Thüringen e.V. und der Landesarbeitsgemeinschaft Thüringen BNE (LAG BNE) gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

 

 


Thüringen Ministerium für Justiz, Migration und Verbraucherschutz

 

Logo Thüringen

 

Bundesministerium Ernährung und Landwirtschaft